Intern


Organisation > Personal > Alters- und Ehrenabteilung

Mit Erreichen des 60. Lebensjahres ist die aktive Laufbahn eines Feuerwehrmannes beendet. Die Kameradschaft bleibt jedoch erhalten, denn der Feuerwehrmann tritt dann in die Alters- und Ehrenabteilung ein.

Diese besteht zur Zeit aus 23 Mitgliedern und pflegt die Kameradschaft zusammen mit den Ehefrauen und Partnerinnen in regelmäßigen Treffen, Kegelabenden und Tagesausflügen.

Der Kontakt der aktiven Wehr und der Altersabteilung bleibt durch gemeinsame Veranstaltungen wie etwa die Jahreshauptversammlung und andere kameradschaftliche Ereignisse erhalten.

Und daß Sie nicht zum alten Eisen gehören, zeigen einige Kameraden der Altersabteilung alljährlich als Helfer beim Leistungsnachweis des Kreises RE auf dem Lippspieker.

Bitte für eine vergrößerte Ansicht auf das Bild klicken
Oben stehend von links: Kurt Poweleit, Winfried Schmitz, Erich Lüer, Friedrich Hüwener, Willi Ferling, Heinrich Schlüter, Helmut Kiski, Friedrich Garschagen, Arnold Göhner,
Unten sitzend von links: Josef Tuttmann, Fritz Kleppel, Alfred Boermann, Konrad Werner, Willi Hardes, Werner Pröbsting.

Bildquelle: Christoph Joemann©

Mitglieder unserer Alters- und Ehrenabteilung

HBM   Boermann, Alfred OFM   Hüwener, Friedrich OFM   Poweleit, Kurt    
HBM   Breuer, Heinz OFM   Kiski, Helmut OFM   Pröbsting, Werner
OBM   Ferling, Willi OFM   Klaus, Franz-Josef BM   Schaaf, Dr. Richard
OFM   Garschagen, Friedrich HBM   Kleppel, Fritz OFM   Schlüter, Heinrich
OFM   Göhner, Arnold UBM   Lüer, Erich OBM   Schmitz, Winfried
OFM   Hardes, Willi UBM   Lüer, Karl HBM   Tuttmann, Josef
      OBM   Osemann, Josef OFM   Werner, Konrad